Kinderschänder im EU-Parlament?

Daniel Cohn-Bendit ist ein deutscher Politiker. Nicht nur das er ist ein EU-Parlamentarier. Auch damit nicht genug, er wird im April den Theodor-Heuss Preis.

Die Begründung: „Er erhält die Auszeichnung angesichts seines langjährigen außerordentlichen Engagements, als Ideengeber und Politiker immer wieder auf Veränderung einzugehen, Lösungen zu suchen und dadurch stets neue Wege in der Demokratie zu beschreiten.“ so heißt es auf der offiziellen Internetseite der Theodor-Heuss-Stiftung.

Mit der Vergangenheit des Politikers scheinen sie sich nicht beschäftigt zu haben…

So hat Daniel Cohn-Bendit das Buch „Der grosse Basar“ geschrieben und veröffentlicht und darin sehr ausführlich einen „fiktiven“ sexuellen Kontakt mit Kindern beschrieben. Entweder scheint nun niemand der Stiftung dieses Buch gelesen zu haben, oder es scheint schlicht nicht relevant zu sein.

Doch ich finde, es sollte zumindest erwähnt werden und der oberste Verfassungsrichter Voßkuhle wird die Festrede nicht, wie eigentlich geplant, halten, was ich sehr lobenswert finde.

Auch wenn der zukünftige Preisträger das von ihm geschriebene Buch als einen großen Fehler sieht, denke ich sollte man ihn nicht mit Preisen beschenken. Denn dieses Gedankengut wird mit Sicherheit in seinem Kopf nicht gänzlich verschwunden sein, und so halte ich den Rückzug von Voßkuhle für richtig.

Quellen:

Ein Bericht von 2001:

http://www.anti-kinderporno.de/blog/index.php/site/comments/pphile_vergangenheit_des_daniel_cohn_bendit_der_kinderscher/

http://www.journal-frankfurt.de/journal_news/Daniel-Cohn-Bendit-13/Theodor-Heuss-Preis-Andreas-Vosskuhle-will-Daniel-Cohn-Bendit-nicht-ehren-18202.html

 

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s