Irak, Afghanistan, Syrien, Iran und nun Nordkorea – Das sind die Schurkenstaaten?

Die „Vorkriegsstimmung“ ist deutlich zu spüren. Nordkorea ist wieder in den Blick der USA und NATO gekommen. Es wird ja schon länger über die Missstände in Nordkorea berichtet, doch nun erreichen sie langsam aber sicher einen Höhepunkt. Die USA haben  schon auch in der Vergangenheit Kriegsmanöver in der Nähe Koreas absolviert und sind nach wie vor dabei. (http://www.blick.ch/news/suedkorea-und-usa-fahren-kriegsflotte-auf-id2244617.html)

In Südkorea, Verbündeter der USA, sind etwa 30.000 Soldaten stationiert, um Demokratie und Freiheit zu verteidigen und es nicht dem Kriegshetzer Kim Jong-un zu überlassen.

Ähnliche Rhetorik gab es ja auch schon mal in der Außenpolitik der USA und der NATO. So war es im Irak unter Sadam Hussein, in Afghanistan mit Osama Bin Laden, in Syrien mit Assad und natürlich der „neue Hitler“ Ahmadinedschad aus dem Iran. Dies alles sollen Schurkenstaaten mit Diktatoren an der Spitze sein.

Ich denke wir sollten uns einig sein, dass in diesen Ländern ganz sicher nicht alles gut läuft. Sicher ist Kritik angebracht, doch sollten wir diese Kritik auch an allen Staaten üben, nicht nur an denen, die vor allem die USA nicht mehr so haben wollen. So sollte auch mal geschaut werden, was in den anderen Ländern drumherum passiert (Saudi-Arabien?). Dort gibt es auch schlimme, wenn nicht sogar noch schlimmere Menschenrechtsverletzungen, warum redet da niemand drüber? Auch kamen viele der angeblichen Terroristen am 11. September aus Saudi-Arabien (Wenn denn alles so stimmt, was uns erzählt wurde…)

Doch es geht noch viel weiter, was ist denn mit den USA selbst? Sind die Zustände dort besser?

Ich denke vor allem das Beispiel Guantanamo zeigt, dass es eben nicht so ist. Dort sind Gefangene eingesperrt, die nicht mal nachweislich etwas getan haben, sondern schlicht aus Verdacht (http://alles-schallundrauch.blogspot.de/2013/04/guantanamo-zeigt-obamas-unmenschlichkeit.html)

Es ist ohnehin das Land mit der höchsten Gefangenenraten (760 Gefangenen pro 100.000 Einwohner), das kann nicht nur darauf zurückzuführen sein, dass die Menschen dort so schlimm sind, oder doch? Zusätzlich ist es das Land mit den strengsten Einreisebedingungen. Jeder wird es merken, der dort mal als Urlauber einreisen möchte…

Die USA hat nicht nur innerhalb diese Probleme, sondern sie sind auch nach außen ein äußerst aggressiver Staat, meist in Zusammenarbeit mit der NATO.

So haben sie schon in vielen Ländern militärisch interveniert und viele Menschen weltweit getötet, neuerdings sogar mit Drohnen.

Japan, Vietnam, Kosovo, Kuwait, Kuba, Irak, Afghanistan, Libyen, Syrien, Iran und nun möglicherweise Nordkorea? Das sind auch noch längst nicht alle Staaten, es gibt noch viele mehr. Dort war es allerdings nicht immer so offensichtlich.

Welches Recht hat nun die USA andere Staaten als „Schurkenstaaten“ abzstempeln? Sind sie nicht selber eine Atommacht, die andere Staaten mit meist erlogenen Gründen angreift? Warum unterstützt Deutschland so einen Staat, während sie auf der anderen Seite die anderen Staaten angreift?

Nochmals will ich erwähnen, dass diese Staaten nicht unbedingt besser sind, als die USA oder Deutschland, aber ich will darauf hinweisen, dass man sich nicht nur bestimmte Länder heraussuchen soll, sondern alle gleich beurteilen muss.

Lernt von den Kindern, die wissen am Meisten.

 

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s