Bevölkerung ausrotten, um das Klima zu schützen?

Das Thema ist zwar schon älter, doch ich bin vor kurzem auf etwas sehr beunruhigendes gestoßen. Es betrifft den so genannten „Klimawandel“. Dieser vor allem von Al-Gore propagierte Klimawandel ist nach wie vor jedoch ein großes Thema. Viele neue Gesetze basieren auf dieser Annahme, dass die Umwelt durch den CO2 Ausstoß geschädigt wird.

Aufbauend darauf hat ein gewisser Bill Gates eine Formel entwickelt. CO2=PxSxExC

Was bedeutet diese Formel?

CO2 setzt sich zusammen aus der Multiplikation von Menschen (P) Dienstleistungen (S) Energie, die für diese Leistungen aufgebracht werden muss, (E) und das davon ausgeschüttete CO2 (C).

Bill Gates sagt nun, dass diese Formel möglichst auf 0 gebracht werden soll, um das Klima zu schützen. Wie geht das nun?

Das CO2 wird man nur schwer auf 0 bekommen, da jeder Mensch CO2 ausatmet. Eine der wenigen Energieformen, die kein CO2 Ausstoßen wäre die Atomenergie, soll diese also gefördert werden? Jede Energieform dürfte kein CO2 ausstoßen, so weit so gut. Also müsste all unser Strom und unsere Fahrzeuge ohne CO2 Ausstoß hergestellt, bzw. fortbewegt werden. Bill Gates scheint sich hier für die Atomenergie einzusetzen, dessen Gefährlichkeit in Bezug auf die Menschen und Umwelt ja schon mehrfach aufgezeigt wurde. Es bleiben aber immer noch Menschen und Tiere, die dieses CO2 ausatmen…

Jetzt kommt also die Frage auf, sollen etwa die Menschen auf 0 gebracht werden? Ich denke die Antwort sollte nein sein, auch Bill Gates wird sie mit nein beantworten, doch dann sagt er etwas sehr Merkwürdiges:

Wenn wir richtig gute Arbeit leisten mit neuen Impfstoffen, Gesundheitsversorgung und Fortpflanzungsmedizin, dann könnten wir dies (die Bevölkerung) um vielleicht 10 oder 15 Prozent verringern.“

httpv://youtu.be/MVb8xe00ru0

Wie bitte? Wie kann denn durch Impfung und bessere Gesundheitsversorgen die Bevölkerung reduziert werden? Soll dadurch nicht das Leben verlängert werden?

Passend dazu habe ich einen weiteren schockierenden Artikel lesen müssen: http://www.heise.de/tp/artikel/33/33494/1.html indem steht, dass bei einem Sinken der Geburtenrate CO2 eingespart werden kann…

Das ist ernst gemeint, und theoretisch zwar nachvollziehbar, doch einfach erschreckend, dass so etwas auch umgesetzt wird. Vor allem in Afrika (Zwangssterilisation, AIDS, Hungersnöte, Bürgerkriege) ist es schon weit fortgeschritten, aber auch in Deutschland werden immer weniger Kinder geboren.

CO2 nicht Schuld an der Klimaerwärmung?

Mittlerweile gibt es aber auch schon mehr als genug Stimmen, die dagegen sprechen. Diese ganze Geschichte scheint mehr oder weniger frei erfunden. Sicher ist der CO2-Ausstoß massiv angestiegen, doch ob er für die Klimaveränderungen verantwortlich ist? Was ist mit den vielen Klimaveränderungen, als CO2 noch absolut kein Thema war? Wie kam es zur Eiszeit oder den vielen Wärmeperioden? Soll das ernsthaft am CO2 liegen? Das ist ja eigentlich nur in den letzten Jahrzehnten so drastisch angestiegen, aber die Veränderungen des Klimas gibt es schon seit Jahrtausenden und noch länger.

So scheint doch eher die Sonnenaktivität für das Klima verantwortlich zu sein, wie ein dänischer Wissenschaftler schon herausgefunden hat. (http://www.welt.de/wissenschaft/umwelt/article5528858/Ein-Physiker-erschuettert-die-Klimatheorie.html)

Ich gehe auch eher davon aus, dass wir Menschen gar nicht die Macht haben, das gesamte Klima des Planeten zu beeinflussen. Es ist doch sehr fragwürdig diese ganze These des CO2.

Zum Abschluss bin will ich diese Zusammenhänge aufzeigen und offene Fragen stellen. Es scheint also eine Bevölkerungsreduktion gut für die Umwelt zu sein? Wird also deshalb die Geburtenrate gezielt gesenkt? Ist es Zufall, dass in Afrika „Aufklärung“ betrieben wird? Warum wird in China schon kontrolliert, wie viele Kinder auf die Welt kommen dürfen? Ist es ein Ziel die klassische Beziehung von Mann und Frau mit Kindern zu zerstören? Wird deswegen Verhütung propagiert, damit weniger Kinder auf die Welt kommen? Die Karrierefrau und Mann darum als Ideal verkauft?

Nun ja ich würde sagen, weniger Menschen sind leichter zu kontrollieren, von wem auch immer, und vielleicht ist ja auch diese Klimalüge nur Mittel zum Zweck die Bevölkerung zu reduzieren, damit für weniger mehr bleibt und diese dann noch einfacher kontrolliert werden können…

Lernt von den Kindern, die wissen am Meisten.

 

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s