Unglaublich! Belfast täuscht Wohlstand vor

Eine für mich unfassbare Situation stellt sich nun in Belfast ein. Vor dem G8 Gipfel hat die Nordirische Regierung 2 Mio Pfund ausgegeben, um ihre eigenen Läden zu verschönern. Doch sie werden nicht renoviert, sondern in den völlig leerstehenden Häusern, werden einfach Bilder aufgeklebt, die auf ein volles Geschäft hinweisen.

Eine unglaubliche Geschichte, Nordirland versucht ihre wirtschaftlichen Probleme zu kaschieren, nur damit die Mächtigen sich wohlfühlen können. Sie sollen ja nicht darauf hingewiesen werden, dass die gesamte Wirtschafts- und Finanzkrise ihre Spuren hinterlassen hat.

Warum zeigen sie nicht die ganzen Probleme, die es gibt? Jetzt wäre doch eigentlich der richtige Zeitpunkt auf Missstände aufmerksam zu machen, doch anscheinend dürfen sie das nicht. Die großen und mächtigen Führungskräfte sollen beruhigt in ihren G8-Gipfel gehen, bei dem wohl über eine baldige Flugverbotszone über Syrien verhandelt wird.

Putin und Russland sind zwar als einziger Staat dagegen, aber werden sich wohl überstimmen lassen, somit wird dem Krieg in Syrien noch mehr Waffen und Tote geliefert. Hoffen wir mal, dass es nicht so weit kommt, doch es wird wohl so sein…

Hier ein kleiner Beitrag eines irischen „Reporters“:

Lernt von den Kindern, die wissen am Meisten

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Politik veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s