Amerika ist selbst der „Schurkenstaat“!!

Die USA kommen zunehmend in Bedrängnis. Öffentliche Kritik wird laut, gegenüber dem Staat, der immer schon andere Staaten verurteilt hat. Immer schon wurde die USA als das gelobte Land gefeiert, doch ist es wirklich das Land, das Deutschland zum Vorbilde nehmen sollte?

Zunächst muss mal klargestellt werden, dass die Amerikanische Bevölkerung nicht einmal 4,5% der Weltbevölkerung ausmacht und sie dennoch fast 25% aller Ressourcen, die weltweit genutzt werden, nutzen. Vor allem die Rüstungsausgaben sind da zu nennen, sie sind höher, als die aller anderen Staaten zusammen!

Doch warum beschwert sich keiner darüber? Klar, weil Amerika ja das Land der unbegrenzten Möglichkeiten ist, und als DER Staat schlechthin gilt. Dort ist ja alles gut, und alles andere ist schlecht. Dies ist wohl die Weltsicht vieler Amerikaner.

Doch nimmt man sich das ganze mal genauer unter die Lupe, stellt man fest, dass in keinem Land die Gefangenenrate so hoch ist, zudem gibt es kein Land, dass in den letzten Jahren mehr Menschen durch Kriege auf dem Gewissen hat, als die USA, und jetzt kommt auch noch der Überwachungsskandal ans Tageslicht.

Der „whistleblower“ Snowden gilt jetzt als Staatsfeind nummer eins. Und zwar nicht weil er die Sicherheit des Landes gefährdet, auch nicht weil er Lügen verbreitet, sondern schlicht weil er die Wahrheit sagt. Er deckt unglaubliche Dinge auf, die seitens der Regierung getan werden, und wird jetzt verfolgt? Na das kennt man doch…

Ist es nicht Amerika, das genau ein solches Vorgehen von China und Russland immer kritisiert? Sind es nicht die USA die dann als erstes aufschreien und am Liebsten gleich das Militär losschicken würden?

Was passiert jetzt?

Snowden gilt als Landsverräter und soll verurteilt werden, so hätte es Amerika gerne. Doch zum Glück spielen nicht alle bei diesem Spiel mit. Russland, China und Ecuador machen Amerika einen Strich durch die Rechnung. SIe wollen das, zurecht, nicht akzeptieren und schützen Snowden so weit es geht, trotz Drohungen Amerikas.

Es ist doch unglaublich, und Deutschland schweigt eher dazu und verliert nicht ein Wort darüber, ob Snowden geschützt werden soll oder nicht. Normalerweise sollte Deutschland jetzt aufspringen und sagen, so etwas darf nicht sein, er bekommt jede Unterstützung, die er benötigt. So machen sie es ja schließlich auch mit chinesischen Gefangenen, die ähnliches „verbrochen“ haben. Warum aber nicht, wenn es ein Amerikaner ist?

Diese Doppelmoral ist einfach unerträglich und Heuchlerisch, entweder wir bekämpfen alle Ungerechtigkeiten, oder gar keine. Ist etwas „Richtig“ nur weil es die „Richtigen“ tun, oder ist es „Richtig“, wenn es den Menschen hilft und die Wahrheit verbreitet? Das ist doch alles sehr merkwürdig…

Lernt von den Kindern, die wissen am Meisten

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s