Deutschlands marodes Schulsystem Teil IV: Keine Zeit für Selbstfindung

Ich komme zum 4. Teil meiner Reihe „Deutschlands marodes Schulsystem“. Ich beschäftige mich nun mit der Zeit, die Schüler für ihre Selbstfindung bekommen, nämlich gar keine. So hastet ein Schüler von einer Arbeit und Benotung zur nächsten und ist dann froh, wenn er einmal Pause bzw. Ferien hat, die er dann natürlich nutzt, um Stress abzubauen.

Durch das G-8 wurde die Schulzeit um ein Jahr verkürzt, doch gebracht hat es den Schülern wohl eher nichts. Die meisten werden durch die Schule gepeitscht und stehen mit dem Abitur in der Hand in der Gegend herum und wissen nichts damit anzufangen. Viele gehen dann sofort an die Uni, ohne wirklich zu überlegen, was man im späteren Leben tun möchte. Aber mit einem Abi in der Tasche „muss“ man ja an die Uni, sonst wäre ja alles umsonst gewesen.

Weiterlesen

Advertisements

Immer weniger Zeit für Menschlichkeit – Arbeit und Schule fressen uns auf!

Es ist schon erschreckend, dass es immer weniger Menschen gibt, die ausreichend Zeit für die eigene Familie und Freizeitaktivitäten finden. Viele Arbeiten bis zu 10 Stunden am Tag, die Schüler gehen ab der 5.Klasse schon ganztags zur Schule, oder sind im Extremfall sogar schon ab dem Kindergarten den ganzen Tag in einer Betreuungseinrichtung.

Dass eine Betreuungseinrichtung auch viele positive Aspekte hat, sollte klar sein. Das Problem liegt nicht darin, das Problem sind auch nicht unbedingt die Eltern, denn viele von ihnen müssen einfach rund um die Uhr arbeiten, um den Lebensunterhalt verdienen zu können.

Weiterlesen

Wettbewerb, nur im Sport sinnvoll?

Ich möchte hiermit einmal ein Thema aufmachen, welches mich schon seit längerer Zeit beschäftigt. Es ist das Thema Wettbewerb, was uns in fast allen Bereichen des Lebens als etwas Wichtiges eingetrichtert wird. Ohne Wettbewerb keinen Fortschritt in der Industrie, ohne Wettbewerb kein Anreiz etwas zu tun, ohne Wettbewerb kein Wohlstand, ohne Wettbewerb kein Lernen in den Schulen, usw… Überall heißt es wettbewerbsfähig muss man sein.

Doch was ist da wirklich dran? Ist wirklich ein Wettbewerb notwendig um Wohlstand zu erreichen? Ist es richtig, dass die Menschen nur durch Wettbewerb überlebt haben?

Weiterlesen

Deutschlands marodes Schulsystem Teil III – Abhängigkeit wird gelehrt, Selbstständigkeit unterdrückt!

Hier ist nun der 3.Teil meiner Serie über das marode Schulsystem Deutschlands.

Ich möchte aufzeigen, dass Abhängigkeiten von „höheren“ Mächten bzw. Personen schon von klein auf geschult werden. Selbst im Kindergarten wird schon gezielt darauf geachtet.

Weiterlesen

Amoklauf von Newtown – Erneuter Fall von Psychopharmaka-Behandlung?

Ich möchte hier einen Artikel zum Amoklauf von Newtown in Amerika schreiben. Ich werde jedoch nicht auf die Einzelheiten der Tat eingehen, das wird in den Medien oft genug getan.

Auf ein Problem möchte ich im Besonderen eingehen. So ist, wie auch in den Amokläufen zuvor, in den Medien immer nur die Diskussion aufgekommen, dass die Waffengesetze geändert werden müssen. Die Schusswaffen seien ja die Gefahr.

Weiterlesen

ADHS-Kinder – Früher wertvoll, heute krank

Ich möchte zum Thema ADHS-Kinder gerne etwas schreiben. Ein paar Eindrücke mit solchen als „krank“ bezeichneten Kindern habe ich schon gesammelt. Auch mit denen, die mit Tabletten ruhig gestellt werden sollen.

Dabei will ich auch auf die geschichtliche Entwicklung eingehen, da es diese Kinder auch schon früher gegeben hat und sich sogar als sehr wertvoll und wichtig erwiesen haben.

Weiterlesen

Ritalin – Aufputschmittel zur Beruhigung?

Ich möchte etwas über Ritalin berichten, dass mir vor einigen Wochen erst bekannt ist. Ritalin wird eingesetzt um verhaltensauffällige Kinder bzw. ADHS – Kinder ruhig zu stellen, dass sie z.B. den Unterricht nicht mehr stören.

Ich stehe diesem ganzen Thema sehr kritisch gegenüber, da ich diese Kinder nicht als „krank“ betrachte, und somit nicht mit Medikamenten behandelt werden sollte. Doch was bewirkt Ritalin überhaupt?

Weiterlesen

Deutschlands marodes Schulsystem Teil II – Unterricht bis 16:00 Uhr?

Ich möchte mal auf das Thema Unterrichtslänge eingehen. Ist es sinnvoll die Kinder schon in den frühen Klassen bis 16:00 oder 17:00 Uhr in die Schule zu schicken?

Es muss jedem bewusst werden, dass eine Woche in einer so genannten „Ganztagsschule“ in etwa einer 40 Stunden Woche entspricht. Somit ist also die Schule für die Schüler mindestens so anstrengend wie arbeiten zu gehen für Angestellte.

Weiterlesen