Deutschlands marodes Schulsystem Teil IV: Keine Zeit für Selbstfindung

Ich komme zum 4. Teil meiner Reihe „Deutschlands marodes Schulsystem“. Ich beschäftige mich nun mit der Zeit, die Schüler für ihre Selbstfindung bekommen, nämlich gar keine. So hastet ein Schüler von einer Arbeit und Benotung zur nächsten und ist dann froh, wenn er einmal Pause bzw. Ferien hat, die er dann natürlich nutzt, um Stress abzubauen.

Durch das G-8 wurde die Schulzeit um ein Jahr verkürzt, doch gebracht hat es den Schülern wohl eher nichts. Die meisten werden durch die Schule gepeitscht und stehen mit dem Abitur in der Hand in der Gegend herum und wissen nichts damit anzufangen. Viele gehen dann sofort an die Uni, ohne wirklich zu überlegen, was man im späteren Leben tun möchte. Aber mit einem Abi in der Tasche „muss“ man ja an die Uni, sonst wäre ja alles umsonst gewesen.

Weiterlesen

Amerika ist selbst der „Schurkenstaat“!!

Die USA kommen zunehmend in Bedrängnis. Öffentliche Kritik wird laut, gegenüber dem Staat, der immer schon andere Staaten verurteilt hat. Immer schon wurde die USA als das gelobte Land gefeiert, doch ist es wirklich das Land, das Deutschland zum Vorbilde nehmen sollte?

Zunächst muss mal klargestellt werden, dass die Amerikanische Bevölkerung nicht einmal 4,5% der Weltbevölkerung ausmacht und sie dennoch fast 25% aller Ressourcen, die weltweit genutzt werden, nutzen. Vor allem die Rüstungsausgaben sind da zu nennen, sie sind höher, als die aller anderen Staaten zusammen!

Weiterlesen

Immer weniger Zeit für Menschlichkeit – Arbeit und Schule fressen uns auf!

Es ist schon erschreckend, dass es immer weniger Menschen gibt, die ausreichend Zeit für die eigene Familie und Freizeitaktivitäten finden. Viele Arbeiten bis zu 10 Stunden am Tag, die Schüler gehen ab der 5.Klasse schon ganztags zur Schule, oder sind im Extremfall sogar schon ab dem Kindergarten den ganzen Tag in einer Betreuungseinrichtung.

Dass eine Betreuungseinrichtung auch viele positive Aspekte hat, sollte klar sein. Das Problem liegt nicht darin, das Problem sind auch nicht unbedingt die Eltern, denn viele von ihnen müssen einfach rund um die Uhr arbeiten, um den Lebensunterhalt verdienen zu können.

Weiterlesen

Proteste in Brasilien – Wenn (FIFA)-Fußball zum Problem wird

Eigentlich unvorstellbar, dass in Brasilien der Fußball verteufelt wird. Die Menschen sind verzweifelt, weil ihnen das Geld an allen Ecken und Enden fehlt, aber für die WM bzw. den Confed-Cup werden Millionen verschwendet.

Die Menschen machen jetzt nicht einmal mehr Halt vor dem Sport, den sie eigentlich alle lieben und im Blut haben. Der Fußball ist gerade für die Armen in Lateinamerika ihr Leben. Sie spielen den ganzen Tag auf den schlimmsten Plätzen, ohne Schuhe und Tore.

Und jetzt wird der Fußball nicht mehr gefeiert??

Weiterlesen

Baldige militärische Intervention in Syrien?

Es war ja eigentlich nur eine Frage der Zeit, bis es zur angeblichen „Überschreitung der roten Linie“ seitens Syriens kommt. Zufall, dass es ausgerechnet kurz nach dem Bilderberg-Treffen in Watford passiert?!. Ob das nun eine weiter false flag Operation ist oder nicht, sei jetzt einmal dahingestellt. Doch genau geklärt ist die Faktenlage noch nicht, die angeblichen Beweise Amerikas reichen zumindest Putin nicht.

Weiterlesen

Empört euch! PRISM-Programm in den USA

Ich sage ja schon länger, dass in dieser Gesellschaft unter dem Deckmantel der Sicherheit und der Terrorismusbekämpfung unsere Freiheitsrechte beschnitten werden.

Doch das was nun der NSA whistleblower Edward Snowdem aufzeigte, ist einfach nur erschreckend. Er zeigte, dass der US-Geheimdienst alle Kommunikationsdaten sammelt, sei es per Telefon, Handy oder Internet. Nichts scheint davor sicher zu sein.

Weiterlesen

Ist etwas Gut, weil es besser ist als etwas anderes? Kapitalismus als Non plus Ultra?

Wie schön war es doch für die westliche Welt, als die Mauer fiel, und der Kommunismus am Ende war. Die Krisen im Kapitalismus konnten verharmlost werden, denn „drüben“ war ja alles noch schlimmer, in keinem Fall besser.

Der Kapitalismus setzte sich durch als beste Form der Gesellschaft, nur weil die Anderen scheiterten. Nun ja, irgendwo ist da auch etwas Wahren dran, doch ist das die richtige Lösung? Der Kommunismus in der DDR ist definitiv gescheitert, doch bedeutet das, dass jetzt der Kapitalismus die einzig richtig und gesund Gesellschaftsform?

Weiterlesen

Aus der Sicherheit heraus, neue Aufgaben lösen

Für Kinder ist es unglaublich wichtig, dass sie eine sichere Umgebung vorfinden. Selbst den meisten Erwachsenen geht es noch so. Wir haben ein tiefes Bedürfnis nach Sicherheit und dennoch geben wir sie den Kindern selten.

Immer müssen die Kinder funktionieren wie kleine Erwachsene, sie sollen ja schließlich auf den Ernst des Lebens gut vorbereitet werden, am Besten so früh wie möglich damit beginnen. Doch schleicht sich da nicht ein kleiner Fehler ein? Ist es für die Kinder wirklich besser sich schon von klein an an den meist harten Alltag der Erwachsenen zu gewöhnen? Warum müssen sie das in der Schule schon sofort lernen und nach nur ein paar Jahren schon perfekt funktionieren?

Weiterlesen